Ereignisse im Jahr 2017

Unsere Feuerwehr hat Zuwachs bekommen am 09.11.2017

Wir gratulieren unserem Kassier, HLM Thomas Rath und seiner Sandra herzlichst zur Geburt ihres Sohnes Tobias. Tobias erblickte am 09.11.2017 in Hartberg das Licht der Welt.

 

Der Feuerwehrausschuss, sowie alle deine Kameraden, der FF Kroisbach a.d.F. begrüßen den neuen Erdenbürger und wünschen den frisch gebackenen Eltern Alles Gute!

Abschnittsübung am 04.11.2017 in Großhartmannsdorf

Kurzbericht unserer FF:

Am 04.11.2017, um 15 Uhr, fand die diesjährige Abschnittsübung in Großhartmannsdorf (mit Sirenenalarm) statt. Beübt wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und mehreren verletzten sowie eingeklemmten Personen.

 

Die Aufgabe unserer FF war es, neben der weiträumigen Umleitung, eine verletzte Person erstversorgen, danach ein eingeklemmtes Baby aus einem PKW mit hydraulischem Bergegerät zu befreien und den Brandschutz sicherzustellen. Anschließend galt es noch einen vermissten Fahrer zu finden, dieser ist aus Schock davongelaufen - so die Übungsannahme.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der FF Großhartmannsdorf, für die hervorragend ausgearbeitete Abschnittsübung, sowie für die anschließende Verpflegung.

 

 

zum Bericht des Bereichsfeuerwehrverbandes

zum Bericht der FF Großhartmannsdorf

 

 

Fotos von unserer Wehr im Einsatz:

(weitere Fotos in den Berichten der FF Großhartmannsdorf und des BFV Fürstenfeldes)

GAB-II am 21.10.2017 in Ilz

5 Kameraden unserer Wehr haben die Grundausbildung „ GAB 2 „ in Ilz absolviert. Diese Ausbildung ist der Grundstein für den weiteren  Feuerwehrdienst und für Kurse an der Feuerwehrschule Lebring.

 

An folgenden 5 Stationen musste man sich beweisen:

 

  • Löschen mit Schaum und Sonderlöschmittel, HD Rohr
  • Rettungsgeräte
  • Knoten
  • Tragbare Leitern
  • Entstehungsbrandbekämpfung, Fettbrand und Strahlrohre

 

 

Wir gratulieren unseren 4 Jugendlichen sowie unserem Quereinsteiger für Ihre Leistungen, sowie Engagement für den Feuerwehrdienst.

 

Fotos des BFV Fürstenfeld:

KHD-Übung am 07.10.2017

Am 07.10.2017 fand eine KHD-Übung mit dem Szenario "Hochwasser" in Bad Radkersburg statt.

 

Ausführlicher Bericht des BFV Fürstenfeld.

Auszeichnung für HBMdF Gottfried Voit für langjährige Bewertertätigkeit am 30.09.2017

Im Rahmen des diesjährigen Wissenstestes des BFV Fürstenfeld in Fürstenfeld am 30.09.2017, wurde HBMDF Gottfried Voit für seine langjährigen Dienste als Bewerter in der Feuerwehrjugend besonders ausgezeichnet.

 

Das Kommando der FF Kroisbach a.d.F. gratuliert ihm recht herzlich.

Würstlfest am 09.09.2017

Bei diesem Fest ging's um die "Wurscht"

 

Bestens besucht war auch heuer wieder das beliebte Würstlfest. Wer nach dem nicht alltäglichen Würstl sucht, wird hier bei einer gemütlichen Atmosphäre sicher fündig. Verschiedenste Arten "gefüllter Haut" konnten vor Ort, welche von unseren Grillmeistern zubereitet wurden, verkostet werden und fanden reißenden Absatz. Wem das alles zu "fleischig" war, der konnte am offenen Feuer Bradkartoffeln oder Steckerlbrot zubereiten, was Groß und Klein mit Freude taten. Und obwohl es sprichwörtlich um die Wurscht ging, stand das Gesellige im Mittelpunkt des Geschehens.

  Kursausbildung: Lehrgang "Einsatzleiter" vom 04.09.-07.09.2017

Vom 04.09.-07.09.2017 absolvierte OBI Hasenburger Daniel den Lehrgang „Einsatzleiter“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr gutem Erfolg.

 

Kursziel
Dem Lehrgangsteilnehmer die Fähigkeit zu vermitteln, die Aufgaben in der Funktion als "Einsatzleiter" bei Einsätzen in Zugsstärke selbstständig erfüllen zu können.

Beschreibung
Theoretischer Teil:

- Aufgaben eines Einsatzleiters
- Haftungsrechtliche Aspekte
- Funktion der Einsatzleitstelle
- Einsatztaktik
- Bemessen der Löschmittel und der Einsatzkräfte
- Löschwasserförderung
- Gefährliche Güter
- Planspiele Brandeinsatz - Gefährliche Stoffe - Technischer Einsatz

Praktischer Teil:
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Brandeinsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Technischen Einsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen

 

 

Das Kommando bzw. der Feuerwehrausschuss gratuliert dem Kameraden recht herzlich für seine Leistungen und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

  Kursausbildung: Lehrgang "Atemschutzmodul für Führen I - Steiermark" am 01.09.2017

Am 01.09.2017 absolvierte HBI Gölles Gerald den Lehrgang „Atemschutzmodul für Führen I - Steiermark“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr gutem Erfolg.

 

Kursziel
Der Lehrgangsabsolvent soll die grundlegenden theoretischen Komponenten des Atemschutzgeräteträger-Lehrganges kennen lernen und erlangt damit die Voraussetzungen für den Lehrgang Führen I - Steiermark.

Beschreibung
Theoretischer Teil:

- Grundlagen des Atemschutzes
- Aufbau und Funktion von leichten und schweren Atemschutzgeräten
- Einsatzgrenzen und Aufenthaltsdauer
- Einsatzmäßiges Vorgehen mit Pressluftatmern - Sicherheitsmaßnahmen
- Organisation - Atemschutzeinsatz (Sammelplatz)
- Atemschutzdienstvorschrift

 

 

Das Kommando bzw. der Feuerwehrausschuss gratuliert dem Kameraden recht herzlich für seine Leistungen und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

Feuerwehr-Storch aufstellen am 25.08.2017

Am 24.08. erblickte Lukas, der Sohn vom Sanitätsbeauftragten LMdS Pflügelbauer Johannes, das Licht der Welt.

 

Wir, der Ausschuss der FF Kroisbach a.d.F., gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute.

FF-Dorffest am 06.08.2017

Am Sonntag, dem 06. August 2017 fand unser jährliches Dorffest statt. Zahlreiche Gäste und Ehrengäste aus nah und fern und der Großteil der Dorfbevölkerung hatten sich zu dieser besonderen Festveranstaltung vor dem Rüsthaus der FF Kroisbach eingefunden.

 

HBI Gerald Gölles durfte zum ersten Mal, als neuer Kommandant unserer Feuerwehr die Gäste sowie die geladenen Ehrengäste und vor allem unseren Pfarrer Feuerwehrkurat Otto Treiber, begrüßen.

 

Folgende Ehrengäste fanden den Weg zu uns nach Kroisbach a.d.F.: Bürgermeister ABI Josef Rath, die Kommandanten der umliegenden Feuerwehren und des Abschnittes, Mitglieder des Bereichsfeuerwehr-ausschusses, allem Voran der Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerald Derkitsch. Weiters konnten seitens der Gemeinde Vzbgm. Christian Groß, Gemeindekassier Manfred Voit und alle anwesenden Gemeinderäte begrüßt werden.

 

 

Im Anschluss an den Festgottesdienst und den Grußworten der Ehrengäste wurden die nachfolgenden Feuerwehrkameraden für ihre Verdienste im Feuerwehrwesen ausgezeichnet:

 

  • HFM Leopold Krobath - 75 Jahre Mitgliedschaft
  • HLM Franz Spirk - 60 Jahre Mitgliedschaft
  • HFM Josef Eggler - 50 Jahre Mitgliedschaft
  • HFM Johann Weiß - 50 Jahre Mitgliedschaft
  • HFM Friedrich Pflügelbauer - 40 Jahre Mitgliedschaft
  • OBM Robert Krenn - 25 Jahre Mitgliedschaft

 

Das Vorgänger-Kommando Josef Rath und Karl Rechling, bekam ebenfalls eine besondere Ehrung bzw. ein besonderes Geschenk für ihre Leistungen im Feuerwehr von unserer Wehr. ABI Josef Rath bekam ein Erholungs-wochenende und BI Karl Rechling bekam einen für ihn maßgeschneiderten Bier-Hydranten.

 

Im Anschluss an den Festakt sorgten Paul und Sperrmüllfranz für Unterhaltung. Weitere Attraktionen waren das Kuddel Muddel Theater, die Hupfburg und der Schießstand.

 

Am Nachmittag fand die große Preisverlosung statt, wo sich mancher Besucher über einen sehr attraktiven Preis freuen durfte.

 

Die Hauptgewinner der großen Preisverlosung:

 

  • 1. Preis -  LED Flat TV
    Melanie Haas, Kroisbach a.d.F.
  • 2. Preis - Fahrrad
    Robert Krenn, Kroisbach a.d.F.
  • 3. Preis - Thermenrundflug
    Maria Klambauer, Illensdorf
  • 4. Preis - Ballonfahrt
    Karl Kaplan, Fürstenfeld (in Vertretung August Pendl)

 

Danke nochmal an alle Feuerwehrkameraden/innen, den Frauen, der Ortsbevölkerung, den Sponsoren sowie den Festgästen für dieses Fest.

 

Verkehrsreglerschulung am 27.06.2017

Am Dienstag, 27.06.2017 um 18:00 Uhr fand im Feuerwehr Bad Blumau die Vereidigung bzw. Überreichung der Verkehrsreglerausweiße gem. §97 Abs. 2 StVO statt.

 

Die Verkehrsreglerschulung wurde durch Zusammenwirken des Bereichsfeuerwehrverbandes Fürstenfeld, Bezirkspolizeikommando sowie Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld durchgeführt. An dieser Ausbildung haben 6 Feuerwehrmitglieder unserer Wehr daran teilgenomen.

 

Inhalt der Schulung:

neben einem theoretischen Einführungsblock in die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen mit Wissensüberprüfung sind insbesondere praktische Kenntnisse hinsichtlich der Verkehrsregelung auf einer Straße mit öffentlichem Verkehr sowie auch auf einem unübersichtlichen Straßenabschnitt vermittelt worden.

 

Das Kommando gratuliert dem Kameraden recht herzlich und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

Atemschutz- bzw. Evakuierungsübungen in den Kindergärten Großsteinbach und Gersdorf am 23.06.2017

Am Freitag, dem 23.06.2017 fanden für unsere Wehr gleich 2 Atemschutz- bzw. Evakuierungsübungen statt. Die Übungen fanden zum einen im Gersdorfer Kindergarten und zum anderen im Großsteinbach Kindergarten statt.

Hinweis: Laut Gesetz muss alle zwei Jahren eine Evakuierungsübung im Kindergarten stattfinden, um die Kindergartenpädagogen/innen sowie Kinder auf einen Notfall vorzubereiten.

Übungsannahme war beide Male eine Rauchentwicklung im Kindergarten mit vermissten Personen bzw. Kindern. Mit schwerem Atemschutz wurden die Vermissten aus Ihrer misslichen Lage befreit und die Brandbekämpfung wurde vorgenommen.

Danach durften sich die Kinder selbst als Jungflorianis versuchen und einen Löschangriff mittel Strahlrohr oder Feuerlöscher vornehmen.

Wir bedanken uns vor allem bei den Nachbarwehren Großsteinbach und Gersdorf für die jeweils mustergültige Ausarbeitung der Übung und die sehr gute kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Danke an die Kinder sowie den jeweiligen Betreuerinnen für die vorbildliche Mitarbeit.

  Kursausbildung: Lehrgang "FDISK"   am 12.06.2017

Am 12.06.2017 absolvierte HFM Hödl Christian den Lehrgang „FDISK“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit bravour.

 

Kursziel
Ein Funktionär in der Feuerwehr (Schriftführer, EDV-Beauftragter, etc.) soll in den Grundzügen der Administration der Software "FDISK" geschult werden.

Beschreibung
Kennenlernen der folgenden Themengebiete: Mitgliederverwaltung, Fahrzeugverwaltung, Geräteverwaltung, Bekleidungsverwaltung, Login-Verwaltung, Dienstpostenplan, Erfassung von Einsatzberichten, Tätigkeitsberichten, Übungsberichten, Statistiken, Globale Suche, Jugendstatistik, Bewerbsanmeldung und Wahlen. Dies wird mithilfe zahlreicher praktischer Beispiele erarbeitet.

 

Das Kommando gratuliert dem Kameraden recht herzlich und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

"Kommando-Baum"-stellen am 10.06.2017

Zu Ehren des neuen Kommandos - gebildet von Kommandant HBI Gerald Gölles und KOmmandant-Stv. OBI Daniel Hasenburger - wurde am 10.06.2017 von den Mitgliedern der FF Kroisbach a.d.F. ein Baum gestellt.

 

Anschließend gab es noch Speis und Trank gesponsort vom neuen Kommando.

Kursausbildung: Lehrgang "Führen I - Steiermark" vom 29.05.-01.06.2017

Vom 29.05.-01.06.2017 absolvierten OBI Hasenburger Daniel und LMdF Maier Roman den Lehrgang „Führen I – Steiermark“ (vormals Gruppenkommandant) an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr guten Erfolgen.

 

Kursziel
Dem Lehrgangsabsolvent wird die Fähigkeit vermittelt, die Aufgaben als selbstständiger Gruppenkommandant zu erfüllen.

Beschreibung
KOMPETENZEN
Menschenführung / Persönlichkeitsbildung
- Stellung der Führungskraft,
- Kommunikation,
- Führungsstile,
- Motivation

Einsatztaktik
- Grundlagen der Einsatztaktik
- Führungssystem und Organisation
- Führungsvorgang und Befehlsgebung
- Führungsmittel
- Planübungen

WEITERE KOMPETENZEN FÜR DEN GRUPPENKOMMANDANTEN
- brennen und löschen
- Einsatzberichte
- erste und erweiterte Löschhilfe
- Löschwasserförderung
- Gefahren an der Einsatzstelle
- Umgang mit gefährlichen Stoffen
- Gerätschaften (motorbetriebene, hydraulische, Warn- und Messgeräte)
- richtiger Einsatz von Löschausrüstung und technischer Ausrüstung
- vorbeugender Brandschutz
- bewegen von Lasten
- naturwissenschaftliche Grundlagen (Chemie, Mechanik und Elektrotechnik)
- rechtliche Grundlagen für den Gruppenkommandanten
- Gas- und Schaumübungen

 

Das Kommando gratuliert den Kameraden recht herzlich für Ihre Leistungen und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

Kursausbildung: Atemschutzgeräteträgerlehrgang vom 11.05.-13.05.2017

Vom 11.05.-13.05.2017 absolvierte FM Maier Georg den Atemschutzgeräteträger-Lehrgang an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit bravour. 

 

 

Kursziel

Der Lehrgangsabsolvent soll eigenständig mit einem Pressluftatemschutzgerät in den Einsatz gehen können.

 

Beschreibung

THEORETISCHER TEIL:

- Grundlagen des Atemschutzes

- Aufbau und Funktion von leichten und schweren Atemschutzgeräten

- Einsatzgrenzen und Aufenthaltsdauer

- Einsatzmäßiges Vorgehen mit Pressluftatmern - Sicherheitsmaßnahmen

- Organisation - Atemschutzeinsatz (Sammelplatz)

- Atemschutzdienstvorschrift

 

PRAKTISCHER TEIL:

- Maskendichtprüfung

- Betriebsfertigmachen der Pressluftatmer und Kurzprüfung

- Sicherheitsmaßnahmen und Atemschutzsammelplatz

- Gewöhnungsübungen

- Belastungsübungen (Übungsstrecke)

- Richtiges Verhalten im Innenangriff

- Begehen von verqualmten Räumen, Brandhaus

- Angriffübung im Brandhaus

- Richtiges Tragen von Verunfallten aus dem Gefahrenbereich

- Dekontamination der Geräteträger

- Reinigen und Prüfen der Pressluftatmer

- Besichtigung der Videoaufzeichnung der Übung

 

 

Das Kommando gratuliert dem Kameraden recht herzlich und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

 Wahlversammlung der FF-Kroisbach  am 07.05.2017

LMdF Gölles Gerald und LMdV Hasenburger Daniel bilden neues Kommando!

Anschließend an die Florianimesse, fand am Sonntag, dem 07.05.2017 mit Beginn um 11:00 Uhr, die Wahlversammlung der FF-Kroisbach a.d.F., laut Feuerwehrgesetz, statt.

 

Es war bereits im Vorfeld bekannt, dass, das bisherige Kommando nicht mehr zur Wahl antreten wird. Der bisherige Kommandant HBI Bgm. Josef Rath (welcher am 04.05.2017 zum ABI unseres Abschnittes gewählt wurde), legte nach 23-jähriger Tätigkeit das Amt des Kommandanten nieder. Er gab nochmals einen kurzen Rückblick über seine Laufbahn als Kommandant und bedankte sich vor allem bei seinem Stellvertreter OBI Karl Rechling und bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

 

Anschließend übernahm Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Gerhard Engelschall den Vorsitz der Wahl. Für das Amt als Kommandant stellte sich LMdF Gölles Gerald und als Kommandant-Stv. LMdV Hasenburger Daniel. Beide wurden einstimmig von der Wahlversammlung gewählt.

 

Anschließend erfolgten die Grußworte des neuen Kommandos, BR Gerhard Engelschall, Vzbgm. Christian Groß und EABI a.D Adolf Groß. Seitens des neuen Kommandos bzw. der Feuerwehr gab es für unseren langjährigen Kommandanten ein "kleine" Anerkennung. HBI Bgm. Josef Rath wurde für seine langjährigen Dienste zum Ehrenhauptbrandinspektor (EHBI) ernannt. Des Weiteren wurde Karl Rechling zum Brandinspektor (BI), in der Funktion als Zugskommandant, ernannt.

 

Die Wahlversammlung wurde um 12:00 Uhr beendet.

Florianimesse am 07.05.2017

(c) FF Großhartmannsdorf (Panoramafoto)

 

Am 07.05.2017 fand der Gottesdienst zu Ehren des Hl. Florian - Schutzpatron der Feuerwehren - statt.

 

Diesen Anlass nutzten wir, um unseren Bereichfeuerwehrkommandanten außer Dienst OBR Ing. Franz Nöst, die Ehrenmitgliedschaft der FF-Kroisbach a.d.F. zu übertragen. Des Weiteren haben wir ihm, als kleine Anerkennung, zusammen mit der FF-Großsteinbach, eine Feuerwehrbank geschenkt.

Grundausbildung GAB I am 06.05.2017

5 Feuerwehrkameraden unserer Feuerwehr absolvierten das Praxismodul der Grundausbildung im Bereich Fürstenfeld.

 

Bericht des Bereichsfeuerwehrkommandos:
 

Um die Fertigkeiten und Kenntnisse für den aktiven Feuerwehrdienst zu erlangen muss sich jedes neue Feuerwehrmitglied einer umfangreichen Grundausbildung in zwei Teilen unterziehen.

Der zukünftige Feuerwehrmann soll mit der Gruppe nach Anweisungen eines Gruppenkommandanten oder Einsatzleiters, aber auch selbstständige wichtige Arbeiten als Truppmann ausführen können, wie Ausbildungsbeauftragter Brandinspektor Johann Stürzer junior anmerkt.

Dabei ist es besonders wichtig, im Team zu arbeiten. Jeder Einsatz, jede Übung, kann immer nur durch die Leistung im Team optimal ablaufen.

Der erste Teil der Grundausbildung wurde in drei Themenbereichen durchgeführt und startete am 8. April 2017 mit dem Thema „Branddienst“ in Bierbaum.
Dort galt der Vormittag dem richtigen Aufbau einer Saugleitung, der Nachmittag dem Herstellen verschiedener Angriffsarten.
Zum Abschluss musste das gelehrte mit einen Flüssigkeitsbrand und einen Scheunenbrand praktisch unter Beweis gestellt werden.

Am 29. April fand der zweite Abschnitt in Fürstenfeld zum Thema „Die Gruppe im Technischen Einsatz“ statt.
Hierbei wurde den zukünftigen Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen der richtige Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät nähergebracht, aber auch die Geräte für die technische Hilfeleistung erklärt und anschließend beübt.

Zum Abschluss fanden sich die 43 Feuerwehrmänner und Frauen der Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbands Fürstenfeld am 6. Mai im Feuerwehrhaus Hochenegg ein. Hier ging es um die theoretische Ausbildung in Brand- und Löschlehre, Gefahren an der Einsatzstelle, Umgang mit den Einsatzgeräten usw.


Mit einer schriftlichen Erfolgskontrolle wurde dieser Grundlehrgang in Hochenegg abgeschlossen.

Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerald Derkitsch zeigte sich bei der Schlusskundgebung begeistert von den Teilnehmerzahlen und dankte dem Ausbildungsteam für die Durchführung dieses Grundlehrgangs und Ausbildungen im Dienste der Mitmenschen.


Dieser Meinung schlossen sich auch die Ehrengäste, wie Bürgermeister Rupert Fleischacker, Brandrat Gerhard Engelschall, Oberbrandrat a. D Ing. Franz Nöst, Abschnittsbrandinspektor Hermann Peindl und Ortsfeuerwehrkommandant Reinhard Gussmack an.

 

 

Wir gratulieren unseren 5 Kameraden für die hervorragenden Leistungen und der Bereitschaft für den aktiven Feuerwehrdienst.

 Wehrversammlung der FF-Kroisbach am 07.04.2017

Am 07. April 2017, um 19:00 Uhr eröffnete HBI Bgm. Josef Rath die Jahreshauptversammlung der FF-Kroisbach a. d. F. im Gasthaus Peindl. Auch dieses Jahr durften wieder einige Ehrengäste (OBR Gerald Derkitsch, - BFKDO Fürstenfeld, Abschnittsbrandinspektor BR Gerhard Engelschall, Vertretung seitens der Gemeinde HFM Manfred Voit) begrüßt werden.

 

In seinem anschließenden Jahresrückblick berichtete HBI Bgm. Josef Rath über die verschiedenen Einsätze, Übungen, Kurse und Tätigkeiten im vergangenen Berichtsjahr.

Die FF-Kroisbach a.d.F. musste insgesamt zu 4 Brand- und zahlreichen technischen Einsätzen ausrücken und stand im Berichtszeitraum 2016 insgesamt 8.020 Stunden im Dienste der Mitmenschen. HBI Rath bedankte sich bei allen Kameraden für ihre geleistete Arbeit und wünschte ein unfallfreies Jahr 2017.

 

Danach folgten die Berichte der Beauftragten.

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Kamerad in den aktiven Dienst aufgenommen und angelobt:

 

  • JFM Gölles Jonas
  • JFM Kutschera David
  • JFM Stumpf Julian

 

gelobte mit dem Handschlag, seine freiwillig übernommenen Pflichten wahrzunehmen und wurde zum Feuerwehrmann befördert.

 

Desweiteren wurden befördert:

 

  • FM Kandlhofer Daniel -> OFM
  • LMdF Gölles Gerald -> OLMdF
  • LMdV Hasenburger Daniel -> OLMdV
  • LMdS Pflügelbauer Johannes -> OLMdS
  • OLMdV Rath Thomas -> HLMdV

 

Abschließend folgten noch die Grußworte der Ehrengäste und HBI Josef Rath schließt die Wehrversammlung um 20:45 Uhr.

 

Hinweis: Die Wahlverammlung unserer Wehr wird im Anschluss an die Florianimesse am 07. Mai 2017 stattfinden.

 

 

Hier einige Fotos der Wehrversammlung:

Bereichsfeuerwehr-Jugendfußballturnier am 11.03.2017

6.PLATZ FÜR UNSERE JUNGFLORIANIS

Spieler unserer Wehr: JFM Gölles Jonas, JFM Spirk David

Berichts des Bereichsfeuerwehrverbandes:

Der Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld unter ihren Bereichsverantwortlichen Abschnittsbrandinspektor Franz Hanfstingl hatte auch heuer wieder zum traditionellen Fußballturnier in die Sporthalle Ilz geladen. Auch zahlreiche Ehrengäste , wie Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Gerald Derkitsch, Oberbrandrat a. D Ing. Franz Nöst, Brandrat Gerhard Engelschall, Bürgermeister Rupert Fleischhacker , sowie die Abschnittsbrandinspektoren Hermann Peindl, Gerald Freitag, Siegfried Flechl und Karl Lederer ließen sich diesen sportlichen Spaß nicht entgehen. Bei aller Geselligkeit waren die acht Fußballmannschaften aber auch eifrig bei der Sache. Die Mannschaft der Feuerwehr Bierbaum an der Safen holten sich den Sieg und gewannen den Wanderpokal von Abschnittsbrandinspektor Hermann Peindl. Die Spielgemeinschaft der Feuerwehren Großwilfersdorf / Ottendorf kämpfte sich auf den zweiten Platz , dicht gefolgt von der Jugendfeuerwehr Fürstenfeld. Denn vierten Platz belegte die Mannschaft Großhartmannsdorf.
Die weiteren Ergebnisse: 5. FF Übersbach / Altenmarkt
6. FF Kroisbach / Großsteinbach
7. FF Bad Blumau / Lindegg
8. FF Neudorf / Ilz

Ausbildung: Führen I - Einstiegstest mit bravour bestanden

Am Mittwoch, dem 01.03.2017 fand im Rüsthaus des Bereichsfeuerwehr-kommandos Fürstenfeld, unter der Leitung von OBR Gerald Derkitsch der Einstiengstest zum Lehrgang "Führen 1" statt.

 

Dieser Test ist notwendig, um in der Feuerwehrschule Lebring die Ausbildung "Führen 1" besuchen zu können (früher Gruppenkommandantenlehrgang).

 

Der Einstiegstest wurde von zwei Mitgliedern unserer Feuerwehr absolviert und hervorragend bestanden. Diese sind:

 

  • LMdV Daniel Hasenburger
  • LMdF Roman Maier

 

Wir danken den Kameraden für die gute Leistung und der Bereitschaft weiterbildende Kurse zu besuchen. Ein Danke auch an OBR Gerald Derkitsch für die kurzfristige Durchführung der Prüfung.

Feuerwehrball am 14.01.2017

Am Samstag, dem 14. Jänner 2017 - war es wieder soweit, der alljährliche & traditionelle Feuerwehrball der FF-Kroisbach a. d. F. fand wieder im Gasthaus Peindl statt.


HBI (Bgm.) Josef Rath begrüßte in seiner Eröffnungsrede die anwesenden Gäste sowie auch zahlreiche Ehrengäste und bedankte sich für das Kommen. Besonders wurden die Kameraden der Feuerwehren aus der Nachbarschaft des Abschnittes und des Bereichsfeuerwehrverbandes willkommen geheißen.

Mit den Worten "Alles Walzer!" konnte der Ball so richtig starten und die Tanzpaare durften auf die Tanzfläche. Für musikalische Umrahmung sorgte "Peter Panhofer". Jung & alt kamen auf Ihre kosten - sei es auf der Tanzfläche oder im Barbereich mit Discomusik.

 

So manch ein Besucher konnte sich zur Mitternachtsstunde über einen oder mehrere Sachpreise bei der großen Verlosung freuen. Es gab zahlreiche Geschenkskörbe, Gutscheine und weitere tolle Sachpreise.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Sponsoren dieser hervorragenden Preise bedanken.

 

Die Feuerwehr Kroisbach a. d. F bedankt sich nochmals bei allen Gästen und freut sich auf ein Wiedersehen, wenn es wieder heißt: "Alles Walzer in Kroisbach a. d. F.!"

 

 

Fotos vom Ball: