Ereignisse im Jahr 2011

Adventmarkt 19.+20.11.2011

Auch der diesjährige Adventmarkt bot eine vielfältige Auswahl an liebevoll und kreativ gefertigten Handarbeiten und wurde von der Ortsbevölkerung wieder gut angenommen. Um das leibliche Wohl der Besucher/Innen kümmerten sich die fleißigen Helfer der FF Kroisbach. Für die Kinder gab es tolle Überraschungen in Form von kleinen Geschenken, welche vom Kater "Berry" überreicht wurden.

 

 

Abschnittsübung am 26.10.2011 im Kindergarten Großsteinbach

Es wurde für den Ernstfall geprobt. Ausgehend von den Brandschutzplänen, die den neuesten Bestimmungen entsprechen, wurde gemeinsamt mit den Kindern und dem Kindergartenpersonal die Evakuierung geübt. Eingesetzt waren siben Wehren mit 120 Mann.

 

  • FF Kroisbach a. d. F.
  • FF Großsteinbach
  • FF Großhartmannsdorf
  • FF Obgrün
  • FF Hainersdorf
  • FF Gersdorf a. d. F. (gemäß neues Feuerwehrkonzept)
  • FF Fürstenfeld (Drehleiter)

 

Auch das Rote Kreuz sowie Polizei war vor ort. die einsatzleitung hatten HBI Josef Samer und OBI Günther Groß inne. Vom Bezirkskommando Fürstenfeld überwachte der Kommandant des Abschnittes 3, ABI Adolf Groß den Übungsverlauf.

 

Übungsannahme war ein Brand im 1. Stock des Kindergartens mit der Alarmierung durch das Kindergartenpersonal. Ziel war es, mit den Kindern inkl. Personal ein geordnetes Verlassen des Gebäudes über die vorgeschriebenen Fluchtwege bzw. Brandabschnitte zu proben. Eine weitere Annahme war auch, dass einige Kinder auf Grund von Rauchgasen nicht mehr selbstständig die Räumlichkeiten verlassen konnten und daher durch Atemschutzträger geborgen werden mussten. Geübt wurde auch, die Evakuierung der Kinder über die Dachfenster mit Leitern bzw. der Drehleiter.

 

Das Kindergartenpersonal wurde von den Eltern, die trotz des Nationalfeiertages mit ihren Kindern anwesend waren, unterstützt. Die Übung war gut vorbereitet und es traten kaum Mängel auf.

   

Wissenstest + Wissenstestspiel in Kroisbach am 08.10.2011

Für die Feuerwehr-

jugend ist der Wissenstest ein wichtiger Teil im Rahmen der Ausbildung zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehr-

frau. Im Alter von 12 bis 16 Jahren erlernen die Burschen, Mädchen sowie Quereinsteiger/Innen ihr Grundwissen im Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde, Dienstgrade, Knotenbinden und Kleinlöschgeräte. Die erworbenen Kenntnisse werden jedes Jahr beim sogennanten Wissenstest durch theoretische Fragen, aber auch durch praktische Übungen überprüft.

 

Werden alle 6 Stationen positiv absolviert, bekommen die Jugendlichen ihre Wissenstestabzeichen der jeweiligen Schwierigkeitsstufe (Bronze, Silber oder Gold) verliehen.

 

Für die Jungfeuerwehrkameraden ab dem 10. Lebensjahr gibt es das Wissenstestspiel.

 

Beim diesjährigen Wissenstest des Bezirkes Fürstenfeld nahmen insgesamt 152 Mädchen & Burschen teil. Darunten waren auch einige Quereinsteiger bzw. Quereinsteigerinnen.

 

Für den Verstanstaltungsablauf war Ortjugendbeauftragter OBM Gottfried Voit verantwortlich.

      

Würstlfest am 10.09.2011

Das alljährliche Würstlfest brachte auch dieses Jahr wieder die Dorfbevölkerung sowie einige Besucher aus den Nachbarorten zusammen. Neben köstlichen "Riesen-Würstl" aller Art, welche von unseren hochqualifizierten Grillmeistern zubereitet wurden, gab es auch die Möglichkeit sich selbst einen "Brotwoaz" beim Lagerfeuer zu braten. So mancher Besucher feierte mit einem oder mehreren Gläschen Sturm bis in die Nacht hinein.

     

Branddienstleistungsprüfung am 02.09.2011

Einige Kameraden unserer Wehr hatten sich intensiv auf die Branddienstleistungsprüfung vorbereitet und zwei Gruppen (Bronze & Silber) gebildet, und traten am 02.09.2011 zur Prüfung an.

Jede Gruppe bestand die Prüfung mit Bravour und konnte sich über das neugewonnene Abzeichen freuen.

    

Dorffest am 07.08.2011

Das traditionelle Dorffest begann mit einer von Feuerwehrkurat Pfarrer Otto Treiber zelebrierten Feldmesse. Danach begrüßte HBI (Bgm.) Josef Rath die Festgäste und erläuterte das Programm.

 

Neben einer Weinkost und einem Schießstand gab es für die Kleinen eine Hupfburg und ein Kasperltheater. Der Höhepunkt des Nachmittages war eine große Preisverlosung mit einem Flat Screen TV als Haupttreffer. Über diesen Preis konnte sich die Familie Leitner (Buschenschank Mühl-Peindl) freuen. Desweiteren gab es einen Thermenrundflug, zahlreiche Gutscheine und Sachpreise und so mancher Besucher konnte sich daher über einen Gewinn freuen.

 

Die Verantwortlichen der FF-Kroisbach bedanken sich bei allen Sponsoren & Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte.

 

Natürlich möchten wir auch auf unseren treuen Besucher ein herzliches Dankeschön aussprechen und freuen uns euch nächstes Jahr wieder bewirten & unterhalten zu dürfen.

    

Abschnittsübung am 09.04.2011 in Kroisbach

An der Abschnittsübung nahmen folgende Wehren mit insgesamt 115 Mann teil:

  • FF Kroisbach a. d. F.
  • FF Großsteinbach
  • FF Großhartmannsdorf
  • FF Obgrün
  • FF Hainersdorf
  • FF Fürstenfeld (Drehleiter)
  • FF Gersdorf a. d. F.
  • FF Blaindorf
  • Rotes Kreuz & Polizei

Übungsannahme war ein Brand im Büro und der Annahmehalle der Obstlagerhalle Heimo Lammer in Kroisbach a. d. F. Mehrere Arbeiter sind noch in der halle, eine Rettung dieser Personen durch den Besitzer Heimo Lammer ist auf Grund der starken Rauchentwicklung nicht mehr möglich.

 

Es mussten zwei Zubringerleitungen gelegt werden, damit genug Wasserbezug vorhanden war. Zubringerleitung 1: Länge 360m, Ansaugstelle: Staustelle Eisschützenhalle Kroisbach; Zubringerleitung 2: Länge 500m, Ansaugstelle: Staustelle Eibel/Kaspret Kroisbach.

 

Bei der Abschnittsübung stellten die teilnehmenden Feuerwehrkameraden ihr Können unter Beweis.

 

Besonderer Dank gilt Herrn Heimo Lammer, der nach Übungsende alle Teilnehmer zu einem Gulasch und einem Getränk in Gasthaus Peindl einlud.

     

Wehrversammlung 20.02.2011

An der Wehrversammlung im Gasthaus Peindl nahmen 46 Kameraden teil. HBI Rath konnte vom Bezirksfeuerwehrkommando Fürstenfeld Herrn BR Johann Stürzer, herrn ABI Adolf Groß und als Vertreter der Gemeinde Großsteinbach Herrn Vizebgm. Johann Höfler begrüßen.

 

In einer Gedenkminute wurde der verstorbenen Feuerwehrkameraden, insbesondere der Feuerwehrpatin Margarete Gölles und des EHBI Altbgm. Karl Weber gedacht.

 

In seinem Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr dankte HBI (Bgm.) Josef Rath den Kameraden, den Patinnen sowie der Ortsbevölkerung. Insbesonders bedankte er sich bei LM d. F. Gerald Gölles und LM Johann Windisch für ihr besonders Engagement im Zusammen hang mit der Anschaffung des LFB. Weiters berichtete er über Hilfeleistungen der Wehr bei diversen Veranstaltungen wie zB Triathlon, Kinder erleben Großsteinbach, Wandertag des USV, usw..

 

Als weitere Aktivitäten der FF Kroisbach nannte er den Feuerwehrball, Kinderflohmarkt, Friedenlichtaktion, Würstlfest, Autosegnung und Dorffest.

 

Neben den einzelnen Berichten der Ortsfeuerwehrbeauftragen übergaben HBI (Bgm.) Josef Rath mit dem Bezirksfeuerkommando die Leistungsabzeichen der Jugend welche beim Wissenstest erworben worden waren.

 

Nach den einzelnen Angelobungen sowie verschiedenen Beförderungen überreichten als besondere Überraschung OBI Karl Rechling, OLM Thomas Rath und LM d. F. Gerald Gölles im Nahmen des gesamten Ausschusses HBI (Bgm.) Josef Rath als Dank und Anerkennung für seine Leistungen für die FF Kroisbach ein Präsent (eine sehr attraktive Feuerwehruhr).

       

Feuerwehrball am 15.01.2011

Am Samstag, dem 15.Jänner 2011 - war es wieder soweit, der alljährliche Feuerwehrball der FF-Kroisbach a. d. F. fand wieder im Gasthaus Peindl statt.

HBI (Bgm.) Josef Rath begrüßte in seiner Eröffnungsrede die anwesenden Gäste sowie auch zahlreiche Ehrengäste und bedankte sich für das Kommen. Besonders wurden die Kameraden der Feuerwehren aus der Nachbarschaft und des Abschnittes willkommen geheißen.

Mit den Worten "Alles Walzer!" konnte der Ball so richtig starten und die Tanzpaare durften auf die Tanzfläche. Für musikalische Umrahmung sorgte der "Evergreen Man". Jung & alt kamen auf Ihre kosten - sei es auf der Tanzfläche oder im Barbereich mit Discomusik.

 

Zur Mitternachtsstunde begann auch die große Verlosung, mit zahlreichen Geschenkskörben und weiteren Sachpreisen.


Danke an all unseren Sponsoren dieser hervorragenden Preise.

 

Die Feuerwehr Kroisbach a. d. F bedankt sich nochmals bei allen Gästen und freut sich auf ein Wiedersehen, wenn es wieder heißt: "Alles Walzer in Kroisbach a. d. F.!"