Ereignisse im Jahr 2016

Friedenslichtaktion der FF-Jugend am 24.12.2016

Wir bringen Ihnen das Licht aus Bethlehem als Danke für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr.

 

Ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest, sowie Gesundheit und Gottes Segen im neuen Jahr 2017 wünscht ihnen die Jugend der FF Kroisbach a.d.F.  sowie alle Mitglieder der Feuerwehr.

Adventmarkt am 19.11.+ 20.11.2016

Passend zur Wintereinstimmung herrschte am 21. und 22. November reger Andrang beim Adventmarkt in unserem Rüsthaus. Unter dem Motto "Lassen Sie sich einstimmen auf die schönste Zeit des Jahres" waren die Aussteller wieder sehr bemüht, den Besuchern eine vielfältige Auswahl an liebevoll und kreativ gefertigter Handwerkskunst anzubieten.

 

Für die Kinder gab es an beiden Tagen eine besondere Überraschung in Form von Süßigkeiten, die heuer auf die Vorfreude auf den kommenden Winter von einem "Schneemann" übergeben wurde. Zusätzlich verkauften die Frauen der Pfarre, sowie die Firmlinge selbstgemachte Adventkränze. Der Verkauf dieser Kränze kommt den Firmlingen zu Gute.

 

Hier einige Fotos vom Adventmarkt:

   Abschnittsübung und Würstlfest    am 24.09.2016

Abschnittsübung

Die diesjährige Abschnittsübung fand bei uns in Kroisbach a.d.F. statt. Übungsannahme war nach Alarmplan ein "B13-Wirtschaftsgebäudebrand". Alarmiert wurde durch die Landesleitzentrale Lebring mittels Sirenenalarm.

 

Übungsobjekt: Wirtschaftsgebäude - Fam. Rechling Josef

8265 Kroisbach a.d.F. 46

 

Übungszeit von 14:00 bis 16:00 Uhr

 

Erstalarmiert wurden: FF Kroisbach a.d.F., FF Großsteinbach und die

FF Gersdorf a.d.F.

 

Nachalarmiert wurden: FF Großhartmannsdorf, FF Obgrün und die

FF Hainersdorf.

 

Ziel der Übung war es, mit Hilfe des neu errichteten Löschbeckens (54.000 Liter Inhalt) im Ortsteil Erben den Erstangriff vorzunehmen und mit Hilfe der anderen Feuerwehren vom ESV Teich eine Versorgungsleitung bzw. zweite Leitung aufzubauen. 

 

Diese Übung zeigte uns, dass das neu errichte Löschbecken goldeswert für den Ortsteil Erben ist. Mit diesem Löschbecken konnten wir 35 Minuten lang den Erstangriff vornehmen. In der Zwischenzeit konnten die anderen Feuerwehren die Versorgungsleitung aufbauen. Ohne dieses Löschbecken, würde wertvolle Zeit verloren gehen - denn im Einsatz zählt jede Sekunde.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei der Fam. Rechling bedanken, die uns ihr Wirtschaftsgebäude als Übungsobjekt zur Verfügung stellte. Weiters möchten wir uns für die Abkühlung bedanken, welche durch die Familie Hasenburger gekommen ist und natürlich auch bei der Gemeinde Großsteinbach, die allen Übungsteilnehmern 1 Essen und 2 Getränke beim anschließende Würstlfest sponserte. 

 

Impressionen von der Abschnittsübung:

Würstlfest 2016

Bei diesem Fest ging's mal wieder um die "Wurscht"

 

Bestens besucht war auch heuer wieder das beliebte Würstlfest, welches heuer zusammen mit der Abschnittsübung ausgetragen wurde. 

Wer nach dem nicht alltäglichen Würstl gesucht hat, ist hier bei einer gemütlichen Atmosphäre sicher fündig geworden. Verschiedenste Arten "gefüllter Haut" konnten vor Ort, welche von unseren Grillmeistern zubereitet wurden, verkostet werden und fanden reißenden Absatz.

Neben den verschiedenen Würstl, gab es auch die Möglichkeit, sich bei einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer zusammenzusetzen und sich ein Steckerlbrot zuzubereiten.

Und obwohl es sprichwörtlich um die Wurscht ging, stand das Gesellige im Mittelpunkt des Geschehens.

 

Hier einige Impressionen vom Fest:

Dorffest am 07.08.2016

Das traditionelle Dorffest begann mit einer von Feuerwehrkurat Pfarrer Otto Treiber zelebrierten Feldmesse. Danach begrüßte HBI (Bgm.) Josef Rath die Festgäste, sowie auch einige Ehrengäste und erläuterte das Programm.

 

Neben einer Weinkost und einem Schießstand gab es für die Kleinen eine Hupfburg und ein Kasperltheater. Der Höhepunkt des Nachmittages war die allseits bekannte große Preisverlosung mit einem Flat Screen TV als Haupttreffer, als zweiten Hauptpreis gab es einen Thermenrundflug für 3 Personen. Für eine lustige Unterhaltung sorgten zwischen "Paul und Sperrmüllfranz".

 

Gewinner des Hauptpreises:

  • Flat Screen TV - Herr Peindl Johann / Kroisbach a.d.F.

 

 

Desweiteren gab es wieder zahlreiche Gutscheine und Sachpreise und so mancher Besucher konnte sich daher über einen Gewinn freuen.

 

Die Verantwortlichen der FF-Kroisbach bedanken sich bei allen Sponsoren & Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte.

 

Natürlich möchten wir auch auf unseren treuen Besucher ein herzliches Dankeschön aussprechen und freuen uns euch nächstes Jahr wieder bewirten & unterhalten zu dürfen.

 

Hier einige Impressionen vom Fest:

60.Geburtstag unseres Kommandanten Bgm.HBI Josef Rath am 19.07.2016

Anlässlich des 60. Geburtstages unseres Kommandanten, haben wir uns etwas spezielles einfallen lassen.

 

Wir organisierten ihm eine Gemeinderundfahrt mit einem Feuerwehroldtimer, an dieser Stelle ein Dankeschön an die FF Fürstenfeld für die Bereitsstellung des Fahrzeuges.

 

Weiters gestalteten wir ihm ein Plakat, als Zeitstrahl -> welcher seine bisher erbrachten Leistungen als Kommandanten symbolisiert.

 

Wir wünschen unserm Sepp weiterhin alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft!

Atemschutzübung am 07.07.2016

Am 07.07.2016 fand in Gersdorf bei der Volksschule die Brand- und Atemschutzübung statt.

 

Ohne das Wissen der Schüler wurde eine Nebelmaschine im Keller der Schule platziert und aktiviert, sodass Rauchschwaden aus dem Keller aufstiegen. Die Lehrer leiteten umgehend eine Evakuierung der Schule ein und alarmierten die Feuerwehr. Wir wurden zusammen mit der FF Gersdorf alarmiert.

 

Die FF Gersdorf schickte rasch einen Atemschutztrupp in das "verrauchte" Schulgebäude und legten zwei C-Angriffsleitungen zur Brandbekämpfung, während wir, die FF Kroisbach, die Wasserversorgung sicherstellten.

 

Nach einer Weile wurde "Brand aus" bekannt gegeben und die Schulkinder eingeweiht, dass es sich hier nur um eine Übung handelte. Im Anschluss wurde den Kindern der sachgemäße Umgang mit Feuerlöschern bei Fett- und Benzinbränden gezeigt.

 

Wir bedanken uns bei der FF Gersdorf und der Volksschule Gersdorf, damit wir an dieser sehr gut vorbereiteten Übung, teilnehmen durften.

Hochzeit von FM Markus Wilfling am 25.06.2016

Am 25.06.2016 fand die Hochzeit von FM Markus "Mex" Wilfling und seiner Silke statt.

 

Dazu haben wir uns zum Einen schon im Vorfeld, zusammen mit seinem VW-Audi Club Mad-Mex beim poltern und zum Anderen am Hochzeitstag selbst etwas überlegt.

 

Beim Poltern musste er eine Löschübung an einem vom VW-Audi Club gebastelten Auto vornehmen. Am Hochzeitstag selbst wurde es etwas schwieriger, die zuvor erlernten Fähigkeiten, vor allen Hochzeitsgästen und seiner Silke zu präsentieren. Aber er meisterte dies mit Bravour.

 

Wir wünschen dem Hochzeitspaar Mex und Silke, sowie ihrer Tochter Sarah alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg!

 

Hier einige Fotos vom Poltern und der Hochzeit:

  Abschnittsfunkübung am 28.04.2016  in Kroisbach a.d.F.

Der FUNK stand am Donnerstag, dem 28.04.2016 für unsere Feuerwehren im Abschnitt 3 ganz im Vordergrund. Als diesjähriger Veranstalter dieser Abschnittsfunkübung, hatten wir natürlich einiges zum Vorbereiten.

 

Insgesamt mussten von allen 5 teilnehmenden Feuerwehren mehrere verschiedene Stationen angefahren und die dort gestellten Aufgaben bewältigt werden. Diverse Aufgaben wurden beübt. So zum Beispiel: Einsatzsofortmeldung, Lageskizze, Kartenkunde, allgemeine Funkfragen und ganz wichtig DIGITAL-FUNK.

 

Im Anschluss an die Übung bedankte sich unser Ortskommandant HBI Josef Rath bei allen anwesenden Feuerwehren für die Teilnahme an der Übung und für die gute Ausarbeitung an unsere Ortsfunkbeauftrage LMdF Kutschera Jaqueline.

 

Es nahmen 5 Feuerwehren mit 31 Personen an der Übung teil.

 

Wehrversammlung am 21.02.2016

Am 21. Februar 2016 um 10:30 Uhr eröffnete HBI Bgm. Josef Rath die Wehrversammlung der FF-Kroisbach a. d. F. Auch dieses Jahr durften wieder einige Ehrengäste (OBR Ing. Franz Nöst - BFKDO Fürstenfeld, ABI Gerhard Engelschall, OBI Karl Rechling, seitens der Gemeinde Großsteinbach Kassier HFM Voit Manfred, sowie die Ehrenmitglieder EHBI Franz Spirk und EOBI Rudolf Krenn) begrüßt werden.

 

Nach Festellung der Beschlussfähigkeit durch OBI Karl Rechling, verlas LMdV Daniel Hasenburger das Protokoll zur Wehrversammlung im Jahr 2015.

Danach berichtete OLMdV Thomas Rath über die diversen Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Berichtsjahr sowie über die genaue Aufschlüsselung des eigenen und übertragenen Wirkungsbereiches.

 

Im anschließenden Jahresrückblick berichtete HBI Bgm. Josef Rath über die verschiedenen Einsätze, Übungen, Kurse und Tätigkeiten im vergangenen Berichtsjahr.

 

Die FF-Kroisbach a.d.F. musste insgesamt zu 6 Brand- und 9 technischen Einsätzen ausrücken und stand im Berichtszeitraum 2015 insgesamt 8.823 Stunden (+2.586 Stunden gegenüber dem Vorjahr) im Dienste der Mitmenschen. Anschließend erfolgten die Berichte der Beauftragten.

 

Weiter bedankte sich HBI Rath bei allen Kameraden für ihre geleistete Arbeit und wünschte ein unfallfreies Jahr 2016.

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Kamerad in den aktiven Dienst aufgenommen und angelobt:

 

  • JFM Maier Thomas - FM Maier Thomas
  • PFM / Quereinsteiger Wilfling Markus - FM Wilfling Markus

 

Sie gelobten mit dem Handschlag, ihre freiwillig übernommenen Pflichten wahrzunehmen und wurden jeweils zum Feuerwehrmann befördert.

 

 

Weiters durften sich auch diesem Jahr wieder einige Kameraden/innen über eine Beförderung, aufgrund ihrer Leistungen und Engagement, freuen:

 

  • FM Kutschera Jaqueline - LM des Fachdienstes Kutschera Jaqueline
  • OLM Rechling Josef - HLM Rechling Josef
  • OBMdF Voit Gottfried - HBM des Fachdienstes Voit Gottfried

 

Eine weitere Anerkennung aufgrund besonderer Leistungen an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring ging an:

 

  • LMdF Roman Maier

Er absolvierte die Lehrgänge des Jugendbeauftragten (Fachmodul I und II) mit ausgezeichnetem Erfolg und hat nun die Berechtigung "Ortsfeuerwehr-jugendbeauftragter" zu sein.

 

 

Abschließend folgten noch die Grußworte der Ehrengäste und HBI Josef Rath beendete die Wehrversammlung um 12:20 Uhr.

 

Danach gab es noch ein Mittagessen mit gemütlichen Beisammensein.

 

 

Hier einige Fotos der Wehrversammlung:

Funkgrundlehrgang am 30.01.2016

"Jungfloriani" zeigte Einsatz!

Probefeuerwehr Markus Wilfling  absolvierte erfolgreich  den  Funkgrundlehr-

gang in der Mehrweckhalle in Übersbach.

 

Beim eintägigen Schulungsprogramm unter der Leitung des Bereichs-funkbeauftragten ABI Gerald Derkitsch wurden sowohl die Theorie als auch die Praxis geschult. 

 

Abschließend fanden Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Ing. Franz Nöst und sein Stellvertreter BR Josef Pfingstl sowie der Übersbacher Bürgermeister Franz Lang fanden lobende Worte für die erbrachten Leistungen der großteils jugendlichen Florianis.

 

Feuerwehrball am 16.01.2016

Am Samstag, dem 16. Jänner 2015 - war es wieder soweit, der alljährliche & traditionelle Feuerwehrball der FF-Kroisbach a. d. F. fand wieder im Gasthaus Peindl statt.

HBI (Bgm.) Josef Rath begrüßte in seiner Eröffnungsrede die anwesenden Gäste sowie auch zahlreiche Ehrengäste und bedankte sich für das Kommen. Besonders wurden die Kameraden der Feuerwehren aus der Nachbarschaft und des Abschnittes willkommen geheißen.

Mit den Worten "Alles Walzer!" konnte der Ball so richtig starten und die Tanzpaare durften auf die Tanzfläche. Für musikalische Umrahmung sorgte "Peter Panhofer". Jung & alt kamen auf Ihre kosten - sei es auf der Tanzfläche oder im Barbereich mit Discomusik.

 

So manch ein Besucher konnte sich zur Mitternachtsstunde über einen oder mehrere Sachpreise bei der großen Verlosung freuen. Es gab zahlreiche Geschenkskörbe und weitere tolle Sachpreise.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Sponsoren dieser hervorragenden Preise bedanken.

 

Die Feuerwehr Kroisbach a. d. F bedankt sich nochmals bei allen Gästen und freut sich auf ein Wiedersehen, wenn es wieder heißt: "Alles Walzer in Kroisbach a. d. F.!"

Lebensretter ausgezeichnet!

Im Rahmen des alljährlichen Neuarsempfanges der steirischen Feuerwehren in der Alten Universiätt in Graz wurden Mitte Jänner die Lebensretter des Jahres 2015 ausgezeichnet.

 

Von unserer Feuerwehr wurden HFM Karl Prem und LM Helmut Plank für die Rettung von drei Prersonen beim Wohnhausbrand Leitner 07.08.2015, mit der Steirischen Lebensretter-Medaille auszgezeichnet.

 

Überreicht wurde die Auszeichnung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer (Referent der steirischen Feuerwehren) und vom Präsidenten des Österreichischen Feuerwehrverbandes Albert Kern.