Einsätze 2012

 

20. September 2012

 

Lagerhallenbrand Firma Schuh in Großhartmannsdorf

Brandursache ist nicht geklärt

 

Um 17:23 heulten aufgrund des Einsatzstichwortes "Industriehallenbrand" die Sirenen der Feuerwehren Großhartmannsdorf, Kroisbach a. d. F., Großsteinbach, Hainersdorf, Obgrün und Fürstenfeld.

 

Bereits bei der Anfahrt zum Betrieb der Fa. Schuh war dichter Rauch zu erkennen.

 

Zusammen mit den anderen Feuerwehren unterstützten wir die FF Großhartmannsdorf bei den Löscharbeiten bzw. mit dem Verlegen der Zubringleitung aus der Ortschaft. Zu diesem Zeitpunkt war nicht bekannt, ob sich Personen in der Lagerhalle befinden oder nicht. Aus Sicherheitsgründen wurde der Notarzt mit Rettung angefordert.

 

Der Dachstuhl befand sich in Vollbrand und stürzte ein, das gesamte Inventar, darunter 7 Fahrzeuge (des VW-Tuning Club) und ein Hubstapler standen ebenso im Vollbrand.

 

Großen Löscherfolg erzielte die FF Fürstenfeld mit dem GTLF. Mittels Frontmonitor konnte eine große Menge Schaum aus sicherer Distanz in die Lagerhalle aufgebracht werden.

 

Nach Eintreffen einiger Inhaber der Fahrzeuge stellte sich heraus, dass sich eine Gasflasche in einem Showcar (Anm.: Alle Fahrzeuge waren neu hergerichtet für Tuningshows) befindet. Die FF Ilz wurde mit Wärmebildkamera angefordert, um die Temperatur der Gasflasche zu überprüfen. Aus sicherer Distanz wurde sie von uns mittel B-Rohr gekühlt.

 

Bis in die Nachtstunden war die FF-Großhartmannsdorf mit Löscharbeiten beschäftigt und hielten Brandwache. Die Brandursachenermittlung nahm noch am selben Tag Ihre Arbeit auf.

 

Insgesamt waren 7 Feuerwehren mit über 15 Fahrzeugen und 70 Mann im Einsatz.

 

 

Link zum Zeitungsbericht:
Industriehallenbrand Großhartmannsdorf - Kleine Zeitung

 



Datum:   20.09.2012
Alarmzeit:   17:23 Uhr
Alarmart:   Sirenenalarm (Alarmierung über Notruf 122 durch Hr. Karl Weber) in weiter Folge: Landesleitzentrale (LLZ) Lebring
Einsatzort:   Schuh Halle in Großhartmannsdorf
Eingesetzte Fahrzeuge:   LFB & MTF Kroisbach, TLF4000 & KLF Großsteinbach, RLF 2000 & MTF mit TSA750 Großhartmannsdorf, FF-Obgrün, FF-Hainersdorf, FF Fürstenfeld mit GTLF und Drehleiter, Polizei Ilz, Rettung & Notarzt Ilz
Eingesetzte Fachkräfte:   gesamt 70 Mann (davon 15 Mann unserer Wehr)
Einsatzende:   19:30 Uhr (für die FF-Kroisbach a.d.F.)



_____________________________________________________________________

 

15. September 2012

 

Fehlalarm

Fehlalarm ausgelöst durch die Landesleitzentrale Lebring

 

 

Datum:   15.09.2012
Alarmzeit:   11:59 Uhr
Alarmart:   Sirenenalarm
Einsatzort:   -
Eingesetzte Fahrzeuge:   -
Eingesetzte Fachkräfte:   -
Einsatzende:   11:59 Uhr