Ereignisse im Jahr 2018

Ortsübung mit Sirenenalarm am 05.10.2018

Am 05.10.2018 galt es wieder einen kühlen Kopf zu bewahren. Wir beübten einen realitätsnahen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Unter dem Stichwort S03 Technischer Übungseinsatz:  Verkehrsunfall / PKW Bergung mit eingeklemmter Person - am Greithweg Richtung Klinger Teich wurden wir mittels Sirene um 18 Uhr alarmiert.

 

Ausgangslage:

PKW aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, Baum über Auto, 1 eingeklemmte Person.

 

Wir beübten:

Absicherung des Verkehrsweges sowie des Fahrzeuges um die Person retten zu können; Person mittel Schere / Spreitzer sowie andere technische Geräte um die Person aus dem Fahrzeug befreien zu können, die Bergung des Fahrzeuges erfolgte mittels Greifzug.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  MTF und LFB Kroisbach a.d.F.

 

Ein großes Dankeschön unserem Einsatzleiter dieser Übung

OBM Thomas Krenn für die mustergültige Leitung und Erklärung

der Alarmübung.

 

Fotos von der Übung:

Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bereiches Fürstenfeld bei uns in Kroisbach am 27.09.2018

(Bericht des Bereiches Fürstenfeld durch Hannes Pendl)

 

Am Samstag, dem 29.September 2018, fanden der diesjährige Wissenstest und das Wissenstestspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes Fürstenfeld statt. Zahlreiche Jugendliche aus sämtlichen Feuerwehren des Bereiches Fürstenfeld stellten sich dieser Herausforderung, welche als Basis für die weitere Feuerwehrgrundausbildung anzusehen ist.

 

Heuer fand der Wissenstest bereits zum wiederholten Mal in Kroisbach statt.

 

Feuerwehrjugend wird Wissen abverlangt

 

Den angehenden Feuerwehrmännern und -frauen wurde sowohl beim Wissenstest als auch Wissenstestspiel ein umfangreiches Fachwissen abverlangt. Im Stationsbetrieb werden die Feuerwehrjugendlichen sowohl auf theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten in den Bereichen Organisation der Feuerwehr, Formalexerzieren, Fahrzeug- und Gerätekunde, Feuerwehrdienstgrade, Warn- und Alarmsysteme / Nachrichtendienst sowie Einsatz- und Dienstkleidung / Knoten / Kleinlöschgeräte geprüft. Insgesamt sechs Stationen sind in den einzelnen Klassen - Bronze, Silber und Gold beim Wissenstest und Bronze sowie Silber beim Wissenstestspiel - zu absolvieren.

 

Sämtliche Feuerwehrjugendliche konnten die anspruchsvollen Fragen und Aufgaben der Bewerter beantworten und absolvieren. Die weiße Fahne konnte somit gehisst werden und die Teilnehmer/-innen mit Stolz ihr neues Feuerwehrabzeichen entgegennehmen!

 

Beeindruckende Teilnehmerzahl

 

Insgesamt 161 Teilnehmer stellten sich dem Wissenstest und dem Wissenstestspiel. Im Stationsbetrieb wurden die Jugendlichen auf ihr Können geprüft und gleichzeitig für den nächsten Schritt in ihrer Feuerwehrausbildung vorbereitet!

 

45mal wurde das WissenstestSpiel Abzeichen  in Bronze verliehen

11mal wurde das WissenstestSpiel Abzeichen  in Silber verliehen

41mal wurde das Wissenstest Abzeichen  in Bronze verliehen

31mal wurde das Wissenstest Abzeichen  in Silber verliehen

31mal wurde das Wissenstest Abzeichen  in Gold verliehen
(davon 8mal an Quereinsteiger)

 

Schlusskundgebung mit zahlreichen Ehrengästen

 

Der Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Wissenstest und Wissenstestspiel und wünscht für die weitere Feuerwehrgrundausbildung alles Gute!

 

Hier einige Fotos der Veranstaltung:

Dämmerschoppen am 08.09.2018 im Zuge der 800-Jahresfeier von Kroisbach an der Feistritz

Im Zuge der 800 Jahresfeier von unserem Ort Kroisbach an der Feistritz verantstalten wir Dämmerschoppen bei unserem neusanierten "alten" Rüsthaus. Bei sommerlich/herbstlichen Temperaturen konnte man sich ausgelassen bei einem "Trankerl" unterhalten. Für das leibliche Wohl - es gab ein ausgezeichnetes Spanferkel - sorgen unsere Profis Roman und Willbald Maier. 

 

Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung war der kurze historische Rückblick auf unseren Ort, welcher von Dr. Harald Stranzl präsentiert wurde.

 

Weiters spielten überraschenderweise 2 ehemalige Kroisbacher - die Klaindl' Buam - ein paar Lieder zur Unterhaltung. 

 

Dank einiger freiwilliger Sponsoren aus unserem Kreise war es möglich, ein Fest zu veranstalten, welches nur auf freiwiligen Spenden basierte - als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung unserer Ortsbevölkerung, welche uns bei der Sanierung des Rüsthauses tatkräftig unterstützt hat - Danke nochmal.

 

Hier einige Fotos der Veranstaltung: 

 

 

Flyer "800 Jahre Kroisbach" - Dämmerschoppen:

Falzflyer A4 Kroisbach Ansicht.pdf
PDF-Dokument [399.2 KB]

Lehrgang Einsatzleiter vom 18.09.-21.09.2018

Vom 18.09.-21.09.2018 absolvierte unser Jugendbeauftragter LMdF Roman Maier den Lehrgang „Einsatzleiter“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr gutem Erfolg.

 

zum Bericht der Feuerwehr - und Zivilschutzschule

 

Kursziel
Dem Lehrgangsteilnehmer die Fähigkeit zu vermitteln, die Aufgaben in der Funktion als "Einsatzleiter" bei Einsätzen in Zugsstärke selbstständig erfüllen zu können.

Beschreibung
Theoretischer Teil:

- Aufgaben eines Einsatzleiters
- Haftungsrechtliche Aspekte
- Funktion der Einsatzleitstelle
- Einsatztaktik
- Bemessen der Löschmittel und der Einsatzkräfte
- Löschwasserförderung
- Gefährliche Güter
- Planspiele Brandeinsatz - Gefährliche Stoffe - Technischer Einsatz

Praktischer Teil:
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Brandeinsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Technischen Einsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen

 

 

Das Kommando bzw. der Feuerwehrausschuss gratuliert dem Kameraden recht herzlich für seine Leistungen und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

Funklehrgang vom 31.08.-01.09.2018

Unser Kommandantstellvertreter, OBI Daniel Hasenburger, BSc. besuchte den FUnklehrgang an der Feurwehr- und Zivilschutzschule Lebring und beendete diesen mit sehr gutem Erfolg. 

 

Kursziel
Nach Absolvierung des Lehrganges sollte der Teilnehmer eigenständig Funkgespräche abwickeln können.

Beschreibung


THEORETISCHER TEIL:
- Überprüfen der Kenntnisse aus dem Funkgrundlehrgang (Löschbereichskarte, Beschreibung einer Fahrtroute von A - B, Entfernung von A - B)
- Funkorganisation
- Lageführung bei Einsätzen in Gruppenstärke
- Übermittlungsverkehr
- Alarmierungsmöglichkeiten, Alarmabläufe
- Kartenkunde (Löschbereichskarte)
- Einsatzberichte
- Presseinformationen
- Taktische Zeichen

PRAKTISCHER TEIL:
- Einsatzablauf - Brandeinsatz
- Einsatzablauf - Technischer Einsatz
- Einsatzübung im Gelände

Orientierungsmarsch der FF-Jugend am 11.08.2018 in Ottendorf

Am 11.08.2018 fand der alljährliche Orientierungsmarsch der Feuerwehrjugend statt - dieses Mal in Ottendorf. Mit Karte und Netzteiler ausgerüstet, mussten die Jugendlichen die einzeln Stationen in der Umgebung von Ottendorf anmarschieren, um dort ihre Fähigkeiten im Bereich Funk, Gerätekunde, Erste Hilfe und Knotenkunde unter Beweis zu stellen.

Es konnten sehr gute Leistungen erzielt werden.

Lehrgang Einsatzleiter vom 18.06.-21.06.2018

Vom 18.09.-21.09.2018 absolvierte unser Kommandant HBI Gerald Gölles den Lehrgang „Einsatzleiter“ an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr gutem Erfolg.

 

Kursziel
Dem Lehrgangsteilnehmer die Fähigkeit zu vermitteln, die Aufgaben in der Funktion als "Einsatzleiter" bei Einsätzen in Zugsstärke selbstständig erfüllen zu können.

Beschreibung
Theoretischer Teil:

- Aufgaben eines Einsatzleiters
- Haftungsrechtliche Aspekte
- Funktion der Einsatzleitstelle
- Einsatztaktik
- Bemessen der Löschmittel und der Einsatzkräfte
- Löschwasserförderung
- Gefährliche Güter
- Planspiele Brandeinsatz - Gefährliche Stoffe - Technischer Einsatz

Praktischer Teil:
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Brandeinsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters beim Technischen Einsatz
- Aufgaben des Einsatzleiters bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen

 

Der Ausschuss sowie alle Wehrkameraden gratulieren unserem Kommandanten recht herzlich für sein Leistung und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

Kursausbildung: Kommandantenlehrgang - erfolgreich abgelegte Kommandantenprüfung am 28.05.2018

Unser Kommandantstellvertreter, Oberbrandinspektor Daniel Hasenburger, BSc. besuchte, den noch ihm fehlenden Kurs für seine gewählte Funktion, den Kommandantenlehrgang von 23.04.-26.04.2018.

 

Am 28.05.2018 absolvierte er die Kommandantenprüfung mit sehr gutem Erfolg an der Feurwehr- und Zivilschutzschule Lebring

 

Zum Bericht der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring.

 

 

Der Kommandanten-Lehrgang

Kursziel
Der Lehrgangsteilnehmer soll die Kenntnisse erhalten, die Aufgaben eines Feuerwehrkommandanten nach dem Steiermärkischen Feuerwehrgesetz zu übernehmen und eine Feuerwehr zu führen. Die Lerninhalte beinhalten die Schwerpunkte der organisatorischen, rechtlichen und operativen Aufgabenbereiche.

Beschreibung
- Aufgaben des Feuerwehrkommandanten
- Einsatzleitung örtlich und überörtlich
- Formalexerzieren
- Steiermärkisches Feuerwehrgesetz
- Steiermärkisches Feuer- und Gefahrenpolizeigesetz, Kehrordnung für Steiermark - Haftungsrechtliche Aspekte im Feuerwehrdienst
- Der Feuerwehrkommandant in der Verwaltung
- Ehrungen und Auszeichnungen
- Uniformierung, Uniformtragevorschrift
- Feuerwehrführerschein
- Grundlagen der Rhetorik
- Katastrophenschutzgesetz
- Löschwasserversorgung, Löschwasserversorgungspläne
- Vermögensverwaltung in der Feuerwehr
- Freiwillige Feuerwehren im Behördenverfahren
- Baulicher Brandschutz
- Betrieblicher Brandschutz, Brandschutzpläne
- Aktueller Einsatz
- Öffentlichkeitsarbeit durch den Feuerwehrkommandanten
- Fahrzeug- und Gerätekunde
- Fahrzeug- und Gerätebeschaffung
- Versicherungswesen in der Feuerwehr
- Feuerwehrgeschichte
- Vorbereitung auf die Projekt- bzw. Hausarbeit

 

 

Der Kommandant bzw. der Feuerwehrausschuss gratuliert unserem Stellvertreter recht herzlich für seine Leistungen und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

90 Jahres Jubiläum mit Dorffest in Verbindung mit dem 1.Bereichsfeuer-wehrtag am 27.05.2018

Beim Bereichsfeuerwehrtag am Sonntag stand die Segnung des alten Rüsthauses, das innen und außen komplett saniert wurde, durch Pfarrer Otto Treiber im Vordergrund. Anlässlich des 90-jährigen Bestandsjubiläums der FF Kroisbach fanden viele Auszeichnungen und Ehrungen statt.


Beim Festakt konnte Ortskommandant HBI
Gerald Gölles, NR Reinhold Lopatka (in Vertretung von LH Hermann Schützen-höfer), NR Uwe Feichtinger (in Vertretung von LH-Stv. Michael Schickhofer), LAbg. Hubert Lang, BH Mag. Max Wiesenhofer, OBR Gerald Derkitsch, BR Gerhard Engelschal, BR Johann Hierzer, Bgm. ABI Josef Rath, alle anwesenden Abschnittskommandanten, Ehrendienstgrade und vor allem die ganze Dorfbevölkerung begrüßen, die uns immer mit vollen Kräften unterstützt  - ein großes DANKE an dieser Stelle.


Besonders geehrt wurde LM Markus Wilfling (Mex), der für die fachliche Gesamtsanierung des alten Rüsthauses zeichnete. 1.200 Stunden wurden unentgeltlich von der Wehr Kroisbach für die Sanierung aufgebracht.


ABI Bgm. Josef Rath wurde von „seinen“ drei Feuerwehren mit der  Florianiplakette in Bronze ausgezeichnet.

 

Das Fest war sehr gut besucht und so manch ein Besucher konnte sich über einen tollen Preis bei unserer großen Preisverlosung freuen.

 

Danke nochmals den Sponsoren:

Kursausbildung: Lehrgang "Führen I - Steiermark" vom 09.04.-12.04.2018

Vom 09.04.-12.04.2018 absolvierte unser Kommandant HBI Gerald Gölles den Lehrgang „Führen I – Steiermark“ (vormals Gruppenkommandant) an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark (Lebring) mit sehr guten Erfolg.

 

Kursziel
Dem Lehrgangsabsolvent wird die Fähigkeit vermittelt, die Aufgaben als selbstständiger Gruppenkommandant zu erfüllen.

Beschreibung
KOMPETENZEN
Menschenführung / Persönlichkeitsbildung
- Stellung der Führungskraft,
- Kommunikation,
- Führungsstile,
- Motivation

Einsatztaktik
- Grundlagen der Einsatztaktik
- Führungssystem und Organisation
- Führungsvorgang und Befehlsgebung
- Führungsmittel
- Planübungen

WEITERE KOMPETENZEN FÜR DEN GRUPPENKOMMANDANTEN
- brennen und löschen
- Einsatzberichte
- erste und erweiterte Löschhilfe
- Löschwasserförderung
- Gefahren an der Einsatzstelle
- Umgang mit gefährlichen Stoffen
- Gerätschaften (motorbetriebene, hydraulische, Warn- und Messgeräte)
- richtiger Einsatz von Löschausrüstung und technischer Ausrüstung
- vorbeugender Brandschutz
- bewegen von Lasten
- naturwissenschaftliche Grundlagen (Chemie, Mechanik und Elektrotechnik)
- rechtliche Grundlagen für den Gruppenkommandanten
- Gas- und Schaumübungen

 

Der Ausschuss sowie alle Wehrkameraden gratulieren unserem Kommandanten recht herzlich für sein Leistung und bedankt sich für das Engagement im Feuerwehrdienst.

 

Schulung Gefahrenstoffe und Vorstellung des ÖF am 23.03.2018

Am 23.03.2018 folgten wir der Einladung des Ölschadensstützpunktes FF Loipersdorf zur Winterschulung. Ziel der Schulung war es, was bei einem Gefahrenstoffunfall zu beachten ist. Weiters wurde das neue Ölschadensfahrzeug des Bereiches Fürstenfeld vorgestellt. Wir bedanken uns bei der FF Loipersdorf für den informativen Abend.

Feuerlöscherüberprüfung am 17.03.2018

Am 17.03.2018 gab es in unserem Rüsthaus wieder die Möglichkeit die Feuerlöscher auf ihre Tauglichkeit überprüfen zu lassen. Die Überprüfung wurde durch die Firma "Brandschutz Eibel" durchgeführt. Es wird empfohlen den Feuerlöscher alle 2 Jahre überprüfen zu lassen.

Abschnittsatemschutzübung in Obgrün am 09.03.2018

Am 09.03.2018 waren wir bei der Abschnittsatemschutzübung in Obgrün eingeladen. Wir waren mit 5 Mann vertreten.

 

Übungsszenario war ein Wohnhausbrand mit vermissten Personen. Wir bedanken uns bei der FF Obgrün für die hervorragende Ausarbeitung dieses Übungsszenarios.

Wehrversammlung am 11.02.2018

Am 11. Februar 2018, um 10:30 Uhr eröffnete HBI Gölles Gerald die Jahreshauptversammlung der FF-Kroisbach a. d. F. im Gasthaus Peindl. Auch dieses Jahr durften wieder einige Ehrengäste (OBR Gerald Derkitsch, - BFKDO Fürstenfeld, Abschnittsbrandinspektor BR Gerhard Engelschall, EOBR Ing. Franz Nöst und Vertretung seitens der Gemeinde HFM Manfred Voit) begrüßt werden.

 

In seinem anschließenden Jahresrückblick berichtete HBI Gölles Gerald über die verschiedenen Einsätze, Übungen, Kurse und Tätigkeiten im vergangenen Berichtsjahr.

Die FF-Kroisbach a.d.F. musste insgesamt zu 2 Brand- und zahlreichen technischen Einsätzen ausrücken und stand im Berichtszeitraum 2017 insgesamt 6.878 Stunden im Dienste der Mitmenschen. HBI Gölles Gerald bedankte sich bei allen Kameraden für ihre geleistete Arbeit und wünschte ein unfallfreies Jahr 2018.

 

Danach folgten die Berichte der Orts-Beauftragten.

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Kamerad in den aktiven Dienst aufgenommen und angelobt:

 

  • JFM Spirk David

 

gelobte mit dem Handschlag, seine freiwillig übernommenen Pflichten wahrzunehmen und wurde zum Feuerwehrmann befördert.

 

Desweiteren wurden befördert:

 

  • HFM Christian Hödl -> LM der Verwaltung
  • OFM Daniel Rechling -> LM des Fachdienstes
  • OFM Daniel Kandlhofer -> LM des Fachdienstes
  • FM Georg Maier -> LM des Fachdienstes
  • FM Markus Wilfling -> LM des Fachdienstes
  • OFM Weiß Günther -> HFM
  • FM Kandlhofer Norbert -> OFM
  • LM des Fachdienstes Windisch Mario -> HFM

 

Abschließend folgten noch die Grußworte der Ehrengäste und HBI Gölles Gerald schließt die Wehrversammlung um 12:30 Uhr.

 

Hier einige Fotos der Wehrversammlung:

FF Ball am 20.01.2018

Am Samstag, dem 20 Jänner 2018 - war es wieder soweit, der alljährliche & traditionelle Feuerwehrball der FF-Kroisbach a. d. F. fand wieder im Gasthaus Peindl statt.

HBI Gerald Gölles begrüßte in seiner Eröffnungsrede die anwesenden Gäste sowie auch zahlreiche Ehrengäste und bedankte sich für das Kommen. Besonders wurden die Kameraden der Feuerwehren aus der Nachbarschaft und des Abschnittes willkommen geheißen.

Mit den Worten "Alles Walzer!" konnte der Ball so richtig starten und die Tanzpaare durften auf die Tanzfläche. Für musikalische Umrahmung sorgte "Peter Panhofer". Jung & alt kamen auf Ihre kosten - sei es auf der Tanzfläche oder im Barbereich mit Discomusik.

 

So manch ein Besucher konnte sich zur Mitternachtsstunde über einen oder mehrere Sachpreise bei der großen Verlosung freuen. Es gab zahlreiche Geschenkskörbe und weitere tolle Sachpreise.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Sponsoren dieser hervorragenden Preise bedanken.

 

Die Feuerwehr Kroisbach a. d. F bedankt sich nochmals bei allen Gästen und freut sich auf ein Wiedersehen, wenn es wieder heißt: "Alles Walzer in Kroisbach a. d. F.!"